icon_antibiotika   icon_rind   icon_schwein   icon_gefluegel   icon_kaninchen   i3_te

Antibiotikum, zugelassen für: Rind, Schwein, Geflügel, Kaninchen

Zusammensetzung:

1 g Pulver enthalten:

Arzneilich wirksamer Bestandteil:

Oxytetracyclin 371mg

(entsprechend 400 mg Oxytetracyclin-Hydrochlorid)

Sonstige Bestandteile:

Siliziumdioxid

Glukose- Monohydrat

Anwendungsgebiete:

Zur Behandlung bakteriell bedingter Infektionskrankheiten, insbesondere Infektionen des Respirationstraktes bei Schweinen, Kälbern, Hühnern und Puten, die durch Oxytetracyclin-empfindliche Keime verursacht werden.

Aufgrund weit verbreiteter Resistenzen gegenüber Tetracyclinen, insbesondere bei Streptokokken, Erysipelothrix rhusiopathiae, Salmonellen, E. coli, Pasteurellen, Mannheimia haemolytica und Pseudomonaden ist vor der Behandlung die Sensitivität der als ursächlich nachgewiesenen Erreger zu überprüfen.

Dosierungsanleitung für jede Tierart:

Schwein, Kalb:
40 mg Oxytetracyclin-hydrochlorid pro kg Körpergewicht (KGW)/Tag, entsprechend 10 g Oxytetracyclin „Agrar Service“ 371 mg/g Pulver  pro 100 kg KGW/Tag.

Huhn, Pute:
80 mg Oxytetracyclin-hydrochlorid pro kg KGW/Tag

Anwendungsdauer:
Schwein, Kalb: 7 – 10 Tage
Geflügel: 4-6 Tage

 

Wartezeit:

Essbare Gewebe: Kälber, Schweine, Hühner, Puten: 14 Tage

Eier: 14 Tage